facebook-TNI Teléfono-TNI Whatsapp-TNI Registro-TNI
=
  • Home
  • About us
  • Products
  • FAQ
  • Support
  • Videos
  • Produkte

    Startseite

    >>

    Produkte

    >>

    Bactiva

  • Bactiva
  • Endospor
  • Endospor Dry Mix
  • Trichoderma und Nützliche Bakterien

    Verhindern Wurzelfäule und fördern das Wurzelwachstum

    BactivaTM previene la pudrición de las raíces causada por hongos patógenos, gracias a la acción antagonista de Trichoderma y bacterias benéficas como Bacillus subtilis. Mejora: la sanidad radicular, sobrevivencia al trasplante, protección a la raíz en condiciones de estrés. Reduce: uso de fungicidas químicos, enfermedades causadas por Fusarium, Phytophthora, Rhizoctonia, Pythium y Verticillium.

    Nützliche Pilze:

    Trichoderma harzianum, T. reesei,

    T. viride, Gliocladium virens

    100 millionen KBE*/g

    Nützliche Bakterien:

    Bacillus subtilis, B. polymyxa, B. megaterium,

    Pseudomonas fluorescens

    100 millionen KBE*/g

    *KBE= Kolonie Bildende Einheiten

    Sicherheitsdatenblatt Ι Datenblatt Ι Broschüre Ι Zertifikat Ι OMRI
  • Technologie
  • Nutzen
  • Anwendung
  • Inhaltsstoffe
  • Lagerung
  • Kompatibilität
  • TECHNOLOGIE

    Biofungizid-düngemittel

    Sporen von nützlichen Pilzen und Bakterien, die Wurzelfäulnis vorbeugen, Wurzelwachstum anregen und Pflanzen auf natürliche Weise düngen.

    Trichoderma

    NUTZEN

    Verbessert

    • Wurzelmasse
    • Blütenbildung und -farbe
    • Überleben einer Verpflanzung
    • Verfügbarkeit von Nährstoffen
    • Wasser und Nährstoffaufnahme
    • Pflanzenwachstum bei schlechten Bedingungen
    • Atmung und Photosynthese
    • Zellteilung
    • Seitentriebentwicklung

    Vermindert

    • Verluste von Pflanzen
    • Düngemittel- und Fungizideinsatz

    Unterdrückt

    • Wurzelpathogene Pilze:
      • Pythium
      • Fusarium
      • Phytophthora
      • Rhizoctonia
      • Verticillium

    ANWENDUNG

    Verdünnen Sie BactivaTM in Wasser, und verteilen Sie mit einem Sprühschlauch oder durch das Bewässerungssystem.

    DOSIERUNG

  • Germination tray: Vermengen Sie 1g Produkt pro Schale mit Wasser und versprühen Sie 5 Tage nach der Aussaat. Wenden Sie die gleiche Menge wenige Tage vor der Verpflanzung an. Schwemmen Sie das Produkt nach jeder Sprühbehandlung durch zusätzliches Gießen in die Wurzelzone ein
  • Produktion im Feld oder Gewächshaus: Wenden Sie eine Gesamtmenge von 0,5-1,5kg/ha in kleinen Mengen und in Zeitabständen von 2-3 Wochen an
  • Getreide: Wenden Sie 500g/ha bei der Aussaat an
  • Baumschule (Pikierschale, Stecklingstray oder Keimbeet): SBesprühen Sie 1kg/70.000 Pflanzen pro Monat während der ersten 3 Monate. Wenden Sie danach die gleiche Menge im Abstand von 2 Monaten an
  • Gräser: Verwenden Sie Einzelgaben von 250g in Abständen von 2-3 Monaten. Die jährliche Gesamtmenge beträgt 0,5-1,5kg/ha
  • Zuckerrohr: Verwenden Sie 500g/ha bei der Pflanzung
  • Zierpflanzen: Verwenden Sie 50g pro 1,000m2
  • Anwendung

    EMPFOHLENE CROPS

    Mangold, Avocado, Knoblauch, Cranberry, Brokkoli, Kürbis, Zwiebel, Getreide, Chile, Kohl, Blumenkohl, Waldarten (Kiefer, Teak, Mesquite, Eukalyptus), Spinat, Himbeere, Erdbeere, Tomate, Salat, Hülsenfrüchte, Zitrone, Mais, Melone, Orange, Gurke, Pfeffer, Kiefern, Wassermelone, Sorghum, Karotte und Brombeere.

    blanco

    INHALTSSTOFFE

    Trichoderma harzianum, Trichoderma reesei,

    Trichoderma viride, Gliocladium virens

    1X108 KBE/g

    1%

    Bacillus polymyxa, Bacillus subtilis,

    Bacillus megaterium, Pseudomonas fluorescens

    1X108 KBE/g

    2%

    Ascophyllum nodosum

    Lösliche Algenextrakte

    10%

    Fulvosäuren

    20%

    Kaolin

    67%

    LAGERUNG

    • Lagern Sie das Produkt an einem kühlen trockenen Ort
    • Vermeiden Sie hohe Temperaturen und direktes Sonnenlicht
    • Das Produkt ist 18 Monate haltbar

    KOMPATIBILITÄT

    Das Produkt ist bei kurzem Kontakt mit den meisten Fungiziden, aber nicht mit Kupfer, verträglich. Vermeiden Sie während der Anwendung den Einsatz von Bioziden wie Wasserstoffperoxid und Chlor. Unser Produkt ist generell mit Düngemitteln kompatibel

    =

    Produkte

    Trichoderma und Nützliche Bakterien

    Verhindern Wurzelfäule und fördern das Wurzelwachstum

    BactivaTM previene la pudrición de las raíces causada por hongos patógenos, gracias a la acción antagonista de Trichoderma y bacterias benéficas como Bacillus subtilis. Mejora: la sanidad radicular, sobrevivencia al trasplante, protección a la raíz en condiciones de estrés. Reduce: uso de fungicidas químicos, enfermedades causadas por Fusarium, Phytophthora, Rhizoctonia, Pythium y Verticillium.

    Nützliche Pilze:

    Trichoderma harzianum, T. reesei,

    T. viride, Gliocladium virens

    100 millionen KBE*/g

    Nützliche Bakterien:

    Bacillus subtilis, B. polymyxa, B. megaterium,

    Pseudomonas fluorescens

    100 millionen KBE*/g

    *KBE= Kolonie Bildende Einheiten

    Sicherheitsdatenblatt Ι Datenblatt Ι Broschüre Ι Zertifikat Ι OMRI
  • Technologie
  • Nutzen
  • Anwendung
  • Inhaltsstoffe
  • Lagerung
  • Kompatibilität
  • TECHNOLOGIE

    Biofungizid-düngemittel

    Sporen von nützlichen Pilzen und Bakterien, die Wurzelfäulnis vorbeugen, Wurzelwachstum anregen und Pflanzen auf natürliche Weise düngen.

    Trichoderma

    NUTZEN

    Verbessert

    • Wurzelmasse
    • Blütenbildung und -farbe
    • Überleben einer Verpflanzung
    • Verfügbarkeit von Nährstoffen
    • Wasser und Nährstoffaufnahme
    • Pflanzenwachstum bei schlechten Bedingungen
    • Atmung und Photosynthese
    • Zellteilung
    • Seitentriebentwicklung

    Vermindert

    • Verluste von Pflanzen
    • Düngemittel- und Fungizideinsatz

    Unterdrückt

    • Wurzelpathogene Pilze:
      • Pythium
      • Fusarium
      • Phytophthora
      • Rhizoctonia
      • Verticillium

    ANWENDUNG

    Verdünnen Sie BactivaTM in Wasser, und verteilen Sie mit einem Sprühschlauch oder durch das Bewässerungssystem.

    DOSIERUNG

  • Germination tray: Vermengen Sie 1g Produkt pro Schale mit Wasser und versprühen Sie 5 Tage nach der Aussaat. Wenden Sie die gleiche Menge wenige Tage vor der Verpflanzung an. Schwemmen Sie das Produkt nach jeder Sprühbehandlung durch zusätzliches Gießen in die Wurzelzone ein
  • Produktion im Feld oder Gewächshaus: Wenden Sie eine Gesamtmenge von 0,5-1,5kg/ha in kleinen Mengen und in Zeitabständen von 2-3 Wochen an
  • Getreide: Wenden Sie 500g/ha bei der Aussaat an
  • Baumschule (Pikierschale, Stecklingstray oder Keimbeet): SBesprühen Sie 1kg/70.000 Pflanzen pro Monat während der ersten 3 Monate. Wenden Sie danach die gleiche Menge im Abstand von 2 Monaten an
  • Gräser: Verwenden Sie Einzelgaben von 250g in Abständen von 2-3 Monaten. Die jährliche Gesamtmenge beträgt 0,5-1,5kg/ha
  • Zuckerrohr: Verwenden Sie 500g/ha bei der Pflanzung
  • Zierpflanzen: Verwenden Sie 50g pro 1,000m2
  • Anwendung

    EMPFOHLENE CROPS

    Mangold, Avocado, Knoblauch, Cranberry, Brokkoli, Kürbis, Zwiebel, Getreide, Chile, Kohl, Blumenkohl, Waldarten (Kiefer, Teak, Mesquite, Eukalyptus), Spinat, Himbeere, Erdbeere, Tomate, Salat, Hülsenfrüchte, Zitrone, Mais, Melone, Orange, Gurke, Pfeffer, Kiefern, Wassermelone, Sorghum, Karotte und Brombeere.

    blanco

    INHALTSSTOFFE

    Trichoderma harzianum, Trichoderma reesei,

    Trichoderma viride, Gliocladium virens

    1X108 KBE/g

    1%

    Bacillus polymyxa, Bacillus subtilis,

    Bacillus megaterium, Pseudomonas fluorescens

    1X108 KBE/g

    2%

    Ascophyllum nodosum

    Lösliche Algenextrakte

    10%

    Fulvosäuren

    20%

    Kaolin

    67%

    LAGERUNG

    • Lagern Sie das Produkt an einem kühlen trockenen Ort
    • Vermeiden Sie hohe Temperaturen und direktes Sonnenlicht
    • Das Produkt ist 18 Monate haltbar

    KOMPATIBILITÄT

    Das Produkt ist bei kurzem Kontakt mit den meisten Fungiziden, aber nicht mit Kupfer, verträglich. Vermeiden Sie während der Anwendung den Einsatz von Bioziden wie Wasserstoffperoxid und Chlor. Unser Produkt ist generell mit Düngemitteln kompatibel

  • Technologie
  • TECHNOLOGIE

    Biofungizid-düngemittel

    Sporen von nützlichen Pilzen und Bakterien, die Wurzelfäulnis vorbeugen, Wurzelwachstum anregen und Pflanzen auf natürliche Weise düngen.

    Trichoderma

  • Nutzen
  • NUTZEN

    Verbessert

    • Wurzelmasse
    • Blütenbildung und -farbe
    • Überleben einer Verpflanzung
    • Verfügbarkeit von Nährstoffen
    • Wasser und Nährstoffaufnahme
    • Pflanzenwachstum bei schlechten Bedingungen
    • Atmung und Photosynthese
    • Zellteilung
    • Seitentriebentwicklung

    Vermindert

    • Verluste von Pflanzen
    • Düngemittel- und Fungizideinsatz

    Unterdrückt

    • Wurzelpathogene Pilze:
      • Pythium
      • Fusarium
      • Phytophthora
      • Rhizoctonia
      • Verticillium
  • Anwendung
  • ANWENDUNG

    Verdünnen Sie BactivaTM in Wasser, und verteilen Sie mit einem Sprühschlauch oder durch das Bewässerungssystem.

    DOSIERUNG

  • Germination tray: Vermengen Sie 1g Produkt pro Schale mit Wasser und versprühen Sie 5 Tage nach der Aussaat. Wenden Sie die gleiche Menge wenige Tage vor der Verpflanzung an. Schwemmen Sie das Produkt nach jeder Sprühbehandlung durch zusätzliches Gießen in die Wurzelzone ein
  • Produktion im Feld oder Gewächshaus: Wenden Sie eine Gesamtmenge von 0,5-1,5kg/ha in kleinen Mengen und in Zeitabständen von 2-3 Wochen an
  • Getreide: Wenden Sie 500g/ha bei der Aussaat an
  • Baumschule (Pikierschale, Stecklingstray oder Keimbeet): SBesprühen Sie 1kg/70.000 Pflanzen pro Monat während der ersten 3 Monate. Wenden Sie danach die gleiche Menge im Abstand von 2 Monaten an
  • Gräser: Verwenden Sie Einzelgaben von 250g in Abständen von 2-3 Monaten. Die jährliche Gesamtmenge beträgt 0,5-1,5kg/ha
  • Zuckerrohr: Verwenden Sie 500g/ha bei der Pflanzung
  • Zierpflanzen: Verwenden Sie 50g pro 1,000m2
  • Anwendung

    Keine Übersetzungen vorhanden

    CULTIVOS RECOMENDADOS

    Acelga, aguacate, ajo, arándano, brócoli, calabaza, cebolla, cereales, chile, col, coliflor, especies forestales (pino, teca, mezquite, eucalipto), espinaca, frambuesa, fresa, jitomate, lechuga, leguminosas, limón, maíz, melón, naranja, pepino, pimiento, pinos, sandía, sorgo, zanahoria y zarzamora.

    blanco

  • Inhaltsstoffe
  • INHALTSSTOFFE

    Trichoderma harzianum, Trichoderma reesei,

    Trichoderma viride, Gliocladium virens

    1X108 KBE/g

    1%

    Bacillus polymyxa, Bacillus subtilis,

    Bacillus megaterium, Pseudomonas fluorescens

    1X108 KBE/g

    2%

    Ascophyllum nodosum

    Lösliche Algenextrakte

    10%

    Fulvosäuren

    20%

    Kaolin

    67%

  • Lagerung
  • LAGERUNG

    • Lagern Sie das Produkt an einem kühlen trockenen Ort
    • Vermeiden Sie hohe Temperaturen und direktes Sonnenlicht
    • Das Produkt ist 18 Monate haltbar
  • Kompatibilität
  • KOMPATIBILITÄT

    Das Produkt ist bei kurzem Kontakt mit den meisten Fungiziden, aber nicht mit Kupfer, verträglich. Vermeiden Sie während der Anwendung den Einsatz von Bioziden wie Wasserstoffperoxid und Chlor. Unser Produkt ist generell mit Düngemitteln kompatibel